Loading...

Dieter Lindauer

Mission Statement

"Wir müssen anfangen zu rennen und immer smarter werden." Die Energiewende wie auch digitale Industrialisierung stellt uns vor neue Herausforderungen. Neue Geschäftsmodelle interessieren mich persönlich für meine Tätigkeit als Geschäftsführer der Stadtwerke Rodgau Energie GmbH. Diese Innovationen werden unter anderem aus dem Bereich shared economy und Digitalisierung kommen. Der Bundesverband Smart City e.V. ist die Plattform für diese interdisziplinären Fragestellungen und für interdisziplinäre Kontakte im beruflichen wie auch im privaten, gesellschaftlichen Umfeld. Smart City/Smart Region geht Jeden an.
Dieter Lindauer
Stadtwerke Rodgau
Teilen:
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können
Keine Kommentare

Livestream

  • Dieter Lindauer
    Dieter Lindauer gefällt Prof. Dr. Markus Lauzis Veranstaltung
    TH Bingen Vortrag: LoRa® - schmalbandige und energieeffiziente Funktechnologie als Basis für Smart C...
    TH Bingen Vortrag: LoRa® - schmalbandige und energieeffiziente Funktechnologie als Basis für Smart C...
    Einladung zum Vortragsabend in der Reihe „Technik und Wirtschaft“ Mirko Bruns, telent GmbH LoRa® Eine neue schmalbandige und energieeffiziente Funktechnologie als Basis für Smart City und Indus...
    Dez 2 '16
    1 4
    4 Mitgliedern gefällt das
    Axel Schüßler
    Nov 30 '16
    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg. Die Netzinfrastruktur einer Smart City ist mehr als free WiFi.
    Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können
  • Dieter Lindauer
    Vielen Dank an die Teilnehmer unserer Podiumsdiskussion auf der INTERGEO Frank Breyer (Vision2Business), Pepijn van Amstel (HERE), Daniel-Jan Girl (DGMK) und Christian Trautwein (GI Geoinformatik GmbH) [v.l.n.r.].
    Okt 13 '16
    0 1
    Dieter Lindauer gefällt das
  • Dieter Lindauer
    Heute war auch Axel Schüßler, unser stellvertretender Vorsitzender vom Bundesverband Smart City e.V., auf der INTERGEO!
    Okt 13 '16
    0 1
    Dieter Lindauer gefällt das
  • Dieter Lindauer
    360 Grad - Masterplan für die Smart City https://www.lux360grad.de/...die-smart-city-4233/
  • Dieter Lindauer
    Wie Bewohner in Brooklyn zeigen, dass Energie-Versorger bald überflüssig werden könnten | Greenpeace Magazin
    Wie Bewohner in Brooklyn zeigen, dass Energie-Versorger bald überflüssig werden könnten | Greenpeace Magazin
    Sie speisen selbst produzierten Solarstrom in ein unabhängiges Stromnetz ein und sparen dadurch Kosten und Energie.
    Axel Schüßler
    Aug 10 '16
    Was ist und vielmehr bleibt die Rolle der lokalen Energieversorger!? Pilote wie diese machen es umsomehr erforderlich, sich jetzt mit der Rolle der Energieversorger auseinanderzusetzen.
    Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können
  • Dieter Lindauer
    Roboter als Paketbote
    Hermes startet in Hamburg Pilotprojekt Zustellung von Paketen durch Roboter - in drei Stadtteilen soll ein rollendes Kleinfahrzeug Pakete von ausgewählten Shops zu Testkunden bringen - über Fußwege
  • Dieter Lindauer
    Stadtwerke Rodgau setzen Ihre Digitalisierungsstrategie um und haben seit Anfang Juli die RodauApp im Markt. Bereits mehr als 1.300 User in nur 10 Tagen.
    Axel Schüßler
    Jul 16 '16
    großartige Initiative!
    Axel Schüßler
    Jul 16 '16
    Was man daraus noch weiter entwickeln kann, wir sollten solche Vorzeigeprojekte einmal im Verband diskutieren und zur einfachen Nachahmung aufbereiten. Bin sicher, dass unsere vielfältigen Sichtweisen dort etwas beitragen können!
    Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können
  • Dieter Lindauer
    Eine Lampe, die abschreckt: Philips Hue
    Glühbirnen waren gestern – heute werden Wohnungen mit „Personal Wireless Lightning“ beleuchtet, mit persönlichem, drahtlosem Licht wie der Philips Hue. Mit den WLAN-Leuchten, die in jede normale E26- oder E27-Fassung passen, regeln Sie Helligkeit, Lichttemperatur und Ambiente per App (iOS, Android). Das ist komfortabel und amüsant. Sie können zum Beispiel per App einstellen, dass Ihre Lampen rot aufblinken, wenn der FC Bayern ein Tor schießt – oder gelb, für Borussia Dortmund. Die Hue taugt aber auch zum Abschrecken von Einbrechern. Sie können von unterwegs das Licht einschalten, um Ihre Anwesenheit vorzutäuschen. Oder Sie steuern die Beleuchtung per Zufallsfunktion. Außerdem merkt sich Hue, wann Sie typischerweise das Licht ein- und ausschalten – und kann dann die Lampen genau in diesem Rhythmus steuern, auch wenn Sie nicht daheim sind. Eine echte Leuchte in Sachen Sicherheit! Das Starterkit gibt es ab ca. 80 Euro bei eBay.
    Eine Lampe, die abschreckt: Philips Hue
    Glühbirnen waren gestern – heute werden Wohnungen mit „Personal Wireless Lightning“ beleuchtet, mit persönlichem, drahtlosem Licht wie der Philips Hue. Mit den WLAN-Leuchten, die in jede normale E26- oder E27-Fassung passen, regeln Sie Helligkeit, Licht...Kommentar vollständig anzeigen
    Axel Schüßler
    Mai 29 '16
    Hauptsache, diese Geräte funktionieren alle auch zusammen und werden in Use Cases gemeinsame verwendet werden können. ... Interoperabilität ist neben Security ganz wesentlich für IOT und Smart Home im Speziellen.
    Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können
  • Dieter Lindauer
    Bundesverband Smart City e.V. mit neuem Vorstand.
    Auf der Mitgliederversammlung wurden gewählt:
    Frau Dr. Etezadzadeh, 1.Vorsitzende
    Herr Schüssler, 2. Vorsitzender
    Herr Schierholz, Finanzvorstand
    Beisitzende Vorstände:
    Frau Tabea Rößner, MdB
    Herr Dieter Lindauer
    Herr Dr. Rittmar von Helmolt
    Herr Prof. Dr. Markus Lauzi
    Bundesverband Smart City e.V. mit neuem Vorstand.
    Auf der Mitgliederversammlung wurden gewählt:
    Frau Dr. Etezadzadeh, 1.Vorsitzende
    Herr Schüssler, 2. Vorsitzender
    Herr Schierholz, Finanzvorstand
    Beisitzende Vorstände:
    Frau Tabea Rößner, MdB
    Herr Die...Kommentar vollständig anzeigen
    Apr 23 '16
    0 1
    Michael Wegener gefällt das
  • Dieter Lindauer
    Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Smart City e.V.

    19. April 2016 - 18.00 - Ort: Stadtwerke Mainz AG

    1. Begrüßung durch den Vorstand der Stadtwerke Mainz AG
    2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
    3. Vorstellung neuer Mitglieder (Vorstand)
    4. Präsentation: Relaunch der BVSC-Website - der digitale Verband - - Herr Wegener -
    Vorstand Satware AG
    5. Bericht des Vorstandes: Geschäftsjahr 2015 - Jahresabschluss 2015 - Bericht des
    Finanzvorstandes
    6. Entlastung des Vorstands
    7. Neuwahl des Vorstands
    - Wahl des 1. Vorsitzenden
    - Wahl des 2. Vorsitzenden
    - Wahl des Finanzvorstandes
    - Wahl des erweiterten Vorstandes (Beleuchtung - Mobilität - Energie)
    8. Strategische Ausrichtung des BVSC
    9. Projektskizze: Intelligente Straßenbeleuchtung - Internet der Infrastruktur
    10. Beschlussfassung zur Neuordnung der Mitgliedergebühren (siehe Anlage)
    11. Verschiedenes

    Ort: Stadtwerke Mainz AG - Rheinallee 41 - 55118 Mainz

    Wir danken an dieser Stelle bereits Herrn Dr. Tobias Brosze, stv. Vorsitzender für die Möglichkeit der Mitgliederversammlung bei den Stadtwerken Mainz AG
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Smart City e.V.

    19. April 2016 - 18.00 - Ort: Stadtwerke Mainz AG

    1. Begrüßung durch den Vorstand der Stadtwerke Mainz AG
    2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
    3. Vorstellung neuer Mitglieder (Vorstand)
    4....Kommentar vollständig anzeigen
    Apr 16 '16
    0 1
    Michael Wegener gefällt das
'':
fade
slide
Bewertung: